Immobilienkredit Vergleich ✔ Best-Zins Garantie

Immobilienkredit Vergleich

Schritt für Schritt zum günstigen Darlehen.

Mit dem Immobilienkredit Vergleich reduzieren Sie das Risiko, dass Ihnen Tilgung und Zinsen für Ihr Darlehen über den Kopf wachsen. Der Immobilienkredit Vergleich zeigt Ihnen, wie sich Zinssatz und Tilgungshöhe auf die Finanzierung auswirken.
Mit dem kostenlosen Immobilienkredit Vergleich finden Sie mit Sicherheit ein günstiges Angebot.

Sparen Sie mit dem Immobilienkredit Vergleich - Ihre Vorteile



Immobilienkredit Vergleich | geringe Zinsen
Immobilienkredit Vergleich

Geringe Zinskosten

Mit dem Immobilienkredit Vergleich finden Sie die besten Angebote in Form eines niedrigen Effektivzins. Die günstigen Zinsen erhalten Sie mit Sicherheit nicht bei Ihren Banken und Sparkassen vor Ort

Immobilienkredit Vergleich | kostenloser Marktüberblick
Immobilienkredit Vergleich

Kostenloser Marktüberblick

Mit dem Immobilienkredit Vergleich finden Sie stets den besten Kredit und erhalten einen kostenlosen Überblick sowie unverbindliche Informationen über die aktuellen Konditionen.

Immobilienkredit Vergleich | schnelle Abwicklung
Immobilienkredit Vergleich

Schnelle Abwicklung

Mithilfe des Finanzierungsrechners erfolgt die Abwicklung und Kreditanfrage direkt online an eine Direktbank. Einfacher geht es nicht, das Darlehen wird schnellstmöglich auf Ihr Konto ausgezahlt.




Wenn Sie den kostenlosen Immobilienkredit Vergleich auf unserer Seite benutzen, müssen Sie keine Bedenken haben, dass Sie unseriöse Angebote erhalten. Im folgenden sind nur geprüfte und renomierte Banken aufgeführt, so dass er Abschluss eines Kreditvertrages genauso sicher und seriös ist wie bei Ihrer Hausbank oder Sparkasse vor Ort. Mit dem Finanzierungsrechner lassen sich die Gesamtkosten sowie die monatliche Belastung berechnen, die durch die Finanzierung entstehen.


Wie kann ich den Finanzierungsrechner nutzen?
Der Finanzierungsrechner stellt alle finanziellen Eckdaten dar, die für die Rückzahlung eines Kredites bei einer Bank wichtig sind. Das Tool berechnet die Gesamtkosten eines Kredits, die für den Kreditnehmer entstehen.
Beim Darlehen sind viele Punkte wichtig; z.B. der Sollzinssatz und der Tilgungssatz. Aber auch Sonderkonditionen und spätere Anpassungen können wichtig sein. Mit dem Finanzierungsrechner ist es rund um die Uhr möglich, verschiedener Konditionenmodelle und Kreditarten zu vergleichen. Weiterhin kann man den Finanzierungsrechner in der Projektplanung nutzen, um das geplante Budget auf eine solide Basis zu stellen.
Mit dem Finanzierungsrechner auf unserer Seite können Sie online berechnen, welches Darlehen am besten zu Ihren Zielen passt - jetzt und in Zukunft.

Möchten Sie noch mehr sparen?

Auch im Alltag können Sie eine ganze Menge Geld zu sparen.
Neben dem Sparen beim täglichen Einkaufen, kann sich auch ein genauer Blick auf Verbrauchertarife (wie Strom und DSL/ Telefon) sowie auf die Kfz-Versicherung lohnen. Diese bieten oft ein großes Sparpotential, werden aber meistens aus Bequemlichkeit ignoriert.

Was hindert Sie daran, neben dem Kreditrechner, diese Tarife kostenlos und unverbindlich zu vergleichen und zukünftig auch hier viel Geld einzusparen?

Stromtarife vergleichen

Jetzt Stromtarife vergleichen und den günstigsten Stromtarif in Ihrer Region finden.

Ein Vergleich lohnt sich.
Sparen Sie bis zu 850 € pro Jahr.

Jetzt wechseln

DSL/ Telefontarife

Jetzt über 1.200 DSL & Internet-Tarife vergleichen und den günstigsten Tarif finden.

Ein Vergleich lohnt sich.
Sparen Sie bis zu 400 € pro Jahr.

Jetzt wechseln

Kfz Versicherungen

Jetzt über 330 Tarife vergleichen und die günstigste Versicherung finden.

Ein Vergleich lohnt sich.
Sparen Sie bis zu 750 € pro Jahr.

Jetzt wechseln








Immobilienkredit Vergleich | nordic-payment.de
Immobilienkredit Vergleich

Immobilienkredit Vergleich sparen Geld


Immobilienkreditvergleich - häufige Fragen

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einige wichtige Fragen beantworten, die im Zusammenhang mit einem Immobilienkredit Vergleich häufiger gestellt werden.

Stand: Juni 2019

Im Kreditvergleich für Immobilen werden Ihnen verschiedenartige Kreditarten angeboten, mit denen Sie Ihre geplante Besorgung realisieren können. Im Großen und Ganzen kann der Hauptanteil der offerierten Kredite für verschiedenartige Finanzierungszwecke genutzt werden. Es gibt im Gegensatz dazu ansonsten zweckgebundene Ratenkredite wie bspw. den Autokredit und den Modernisierungskredit.
Sie befinden hier: Immobilienkredit Vergleich
Mit einem zweiten Kreditnehmer erhöht sich meistens die Annahmewahrscheinlichkeit. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Bank dem Kreditantrag zustimmt, ist also größer. Und zum anderen erhöht man die Aussicht auf billigere Konditionen. Denn wird eine zweite Person als Darlehensnehmer in den Vertrag aufgenommen, verbessert sich die Bonität bzw. Kreditwürdigkeit. Ob jemand kreditwürdig ist oder nicht, hängt hauptsächlich von den verfügbaren finanziellen Mitteln ab. So sollte ein Antragsteller nach Abzug sämtlicher Unkosten noch genügend Kapital von seinem Entgelt übrig haben, um die monatliche Kreditrate pünktlich und regelmäßig bezahlen zu können. Des Weiteren sollte jeden Monat eine finanzielle Reserve für plötzliche Ausgaben vorhanden sein. Wird nun ein zweiter Bürge hinzugezogen, erhöht sich das verfügbare monatliche Gehalt. Bei der Überprüfung der Bonität werden also beide Einkommen berücksichtigt. Dadurch sinkt des weiteren für die Bank oder Sparkasse das Wagnis, dass die Kreditraten nicht mehr gezahlt werden. Dieses niedrigere Risiko führt mitunter auch dazu, dass die Bank für das Darlehen geringere Zinsen verlangt.
Sie sind hier: Immobilienkredit Vergleich
Ein Ballonkredit ist eine besondere Kreditform. Sie kommt vielmals bei der Finanzierung von Kraftfahrzeugen zum Einsatz. Bei einem Ballonkredit zahlt der Kreditnehmer meistens nur eine sehr geringe oder gar keine Anzahlung, und auch die monatlichen Raten fallen sehr moderat aus. Erst am Schluss der Laufzeit ist ein größerer Betrag zu entrichten, der so genannte Ballon. Ein Ballonkredit ist oft mit der Chance einer Drei-Wege-Finanzierung verbunden. In diesem Zusammenhang kann der Schuldner zum Ende der Laufzeit selbst entscheiden, ob der Ballon z. B. durch Rückgabe des Fahrzeugs, durch sofortige Zahlung oder durch eine weitere Finanzierung abgetragen werden soll.
Der größte Vorteil eines Dispositionskredites ist die vollkommen problemlose und flexible Inanspruchnahme. Der Kontoinhaber kann seinen kurzfristigen Kapitalbedarf damit decken, ohne vorher umständlich bei seinem Kreditinstitut vorsprechen und einen entsprechenden Ratenkreditvertrag abschließen zu müssen. Der Dispositionskredit steht von daher immer bereit - egal, ob er vom Kontoinhaber in Anspruch genommen wird oder nicht. Diese Flexibilität muss der Darlehensnehmer in der Tat entsprechend teuer bezahlen. Die Zinssätze für ein Dispositionskredit liegen meiste deutlich über denen für einen normalen Immobilienkredit. Das bedeutet: Wenn es sich irgendwie vermeiden lässt, sollte der Dispositionskredit nicht über einen längeren Zeitraum in Anspruch genommen werden. Die Zinskosten steigen hierbei extrem an und können teils schwindelerregende Summe erreichen. Für einen Immobilienkredit kann man aufgrund der hohen Zinsen den Dispokredit leider nicht empfehlen.
Mit der Zinsbindung willigt der Darlehensgeber ein, den Zinssatz über einen festgelegten Zeitraum nicht zu verändern. Das ist gerade bei Immobilienkrediten sehr wichtig. Das Zinsniveau an den internationalen Finanzmärkten ändert sich ständig. Daher sind ebenfalls die Zinsen, welche für einen Kredit verlangt werden, im Prinzip nicht über den gesamten Rückzahlungszeitraum immer gleich. Für den Schuldner ist dies problematisch, da er im Vorhinein kaum abschätzen kann, welche Kosten insgesamt durch die Aufnahme des Kredites auf ihn zukommen. Abhilfe bietet hier eine so genannte Zinsbindung. Mit ihr willigt der Darlehensgeber ein, den Zinssatz über einen festgelegten Zeitraum nicht zu verändern. Der Schuldner kann deshalb durch die Zinsbindung alle durch den Immobilienkredit anfallenden Unkosten optimal im Voraus berechnen.
Wer einen Immobilienkredit trotz Problemen mit der Bonität beantragen möchte, hat die Gelegenheit:
- einen Ratenkredit “von privat” zu beantragen,
- einen Schweizer Kredit zu beantragen,
- einen Kreditvermittler zu beauftragen.
Die Aufnahme eines Immobilienkredites ist meistens mit entsprechenden Unkosten verbunden. An erster Stelle der Kosten sind hierbei die Zinsen, die den größten Teil der Kreditkosten ausmachen. Hinzu kommen aber auch noch die so genannten Nebenkosten. Diese Unkosten fallen vorerst für die Führung des Immobilienkredites an. In diesem Fall kann es sich etwa um Abschlussgebühren, Gebühren für die Datenhaltung etc. handeln. U. a. kann gefordert werden, dass für die Aufnahme eines Kredites eine gesonderte Versicherung, z. B. eine Kreditversicherung abzuschließen ist. Auch dafür entstehen Unkosten, die in die gesamten Kreditkosten mit eingerechnet werden müssen.
Am 13.05.2014 hat der Bundesgerichtshof (BGH, Urteil vom 13.05.2014, Az. XI ZR 405/12 und XI ZR 170/13) entschieden, dass die Erhebung von Kreditgebühren rechtswidrig ist. Alle Kreditkunden die nach dem Jahr 2010 einen Immobilienkredit abgeschlossen haben, können diese Gebühren zuzüglich eines Zinssatzes von 4 % p.a. zurückfordern.
Bei einer Umschuldung löst der Kreditnehmer einen ehemaligen Immobilienkredit durch einen neuen ab. Daraus ergibt sich, dass er einen neuen Immobilienkredit aufnimmt, um mit dem Kapital sämtliche Raten des einstigen Immobilienkredites auf einen Schlag zu zahlen. Dieses macht ausnahmslos dann Sinn, für den Fall, dass der neue Kredit billiger ist als der alte. Dennoch muss man berücksichtigen, dass bei einigen Immobilienkrediten eine sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung gezahlt werden muss, falls ein Kredit vor Ende der Kreditvertragslaufzeit zurückgezahlt wird. Diese Entschädigung muss man beachten, falls man ausrechnet, ob sich eine Umschuldung lohnt.
Der Sinn der Kredit-Lebensversicherung liegt darin, dass insbesondere in Zeiten mit schlechter Wirtschaftslage viele Kreditanbieter probieren, sich so gut wie möglich für das Wagnis von Zahlungsausfällen beim Kredit abzusichern. Deswegen verlangen unzählige Kreditanbieter, dass der Kreditnehmer synchron mit dem Immobilienkredit eine Lebensversicherung abschließt. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten. Es kann sich bei der Kredit-Lebensversicherung um eine Kapitallebensversicherung handeln, deren Versicherungssumme dann an den Darlehensgeber fließt, wenn der Darlehensnehmer irgendwann seine Raten nicht mehr bezahlen kann. Die zweite Option der Kredit-Lebensversicherung ist, eine Risikolebensversicherung abzuschließen, die im Falle des Todes des Kreditnehmers den restlichen Kreditbetrag an den Kreditgeber zurückzahlt.
Sie sind hier: Immobilienkredit Vergleich
Die SCHUFA hat längst nicht so unzählige Daten vom jeweiligen Verbraucher, wie die meisten Menschen glauben. In der Regel sind nur Daten wie Namen und Adressen in den Akten hinterlegt, nicht jedoch Informationen über den Kontostand, zum Arbeitgeber oder ähnliches. Außerdem kursiert immer wieder das Gerücht, dass bereits nach der ersten Mahnung (etwa bei einer vergessenen Versandhausrechnung) eine Meldung an die SCHUFA erfolgt. Das ist durchweg falsch. In der Regel erfolgen Einträge in die Schufa-Akte erst dann, wenn ein gerichtlicher Vollstreckungsbescheid vorliegt oder andere schwerwiegende Maßnahmen eingeleitet wurden.
Falls Sie sich über Immobilienkredite erkundigen, stoßen Sie auf verschiedenartige Zinsangaben: Dem Sollzins und dem effektiven Jahreszins. Alle beide müssen von den Banken ausgewiesen werden, aber nur der Jahreseffektivzins eignet sich zum Kostenvergleich. Damit Sie für Ihren Immobilienkredit nicht zu viel zahlen, richten Sie Ihre Konzentration auf diese Angabe.
Verfügt ein Immobiliendarlehen über einen bonitätsunabhängigen Zinssatz, bekommt jeder, der als Schuldner akzeptiert wird, den gleichen Zinssatz. Damit richtet sich die Höhe des Zinssatzes nicht nach der Bonität des Antragstellers, häufig trotzdem nach der gewählten Laufzeit. Die Kosten eines bonitätsunabhängigen Kredits können im Voraus gut kalkuliert werden.
Peer-to-Peer-Ratenkredit-Plattformen vermitteln zwischen privaten Geldgebern und Ratenkredit-Interessenten. Wenn die wirtschaftliche Lage angespannt ist und sogar die Banken Kredite nur sehr zögerlich vergeben, suchen viele Verbraucher entsprechende Alternativen. Eine Alternative bieten so genannte Peer-to-Peer-Kredite. Peer-to-Peer-Kredit-Plattformen vermitteln zwischen privaten Geldgebern und Interessenten, die gerne einen Immobilienkredit in Anspruch nehmen möchten. Es geht aus diesem Grund um Immobilienkredite von privat, nicht von Banken oder sonstigen Kapitalgebern.
Insgesamt kann mittlerweile beinahe jeder einen Immobilienkredit erhalten. Ebenso Arbeitslose, Studenten, Rentner, Hausfrauen sowie Selbstständige und Freiberufler müssen nicht mehr auf ein Immobilienkredit verzichten. Die Fragestellung ist aber, ob der betreffende Anbieter auch vertrauenswürdig ist und das Angebot nicht vollständig überteuert ausfällt. Dies ist häufig bei Krediten der Fall, die für Personengruppen bereitgestellt werden, welche im privatwirtschaftlichen Bereich als Risikogruppen gelten. Vorwiegend handelt sich dabei um Menschen ohne eigenes beziehungsweise geregeltes Einkommen, bzw. ohne festen Arbeitgeber. Um es ganz deutlich zu sagen: Bei einer deutschen Filialbank werden meistens nur Menschen ein Immobilienkredit bekommen, die über ein geregeltes Einkommen verfügen und des weiteren keine Einträge in ihrer Schufa-Akte vorzuweisen haben.
Sie befinden hier: Immobilienkredit vergleichen
Vor der Kreditvergabe besorgen Geldinstitute bei der Schufa Informationen zum Zahlungsverhalten des Antragstellers ein, um dessen Kreditwürdigkeit zu prüfen. Auf diese Weise soll das Ausfallrisiko von Finanzinstituten verringert werden. Hierdurch ist die Auskunftei eine signifikante Informationsquelle für Unternehmen, die im Kreditgeschäft aktiv sind.
Die „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“ - kurz: SCHUFA - speichert Fakten von Verbrauchern, um es den ihr angeschlossenen Unternehmen zu erlauben, deren Bonität möglichst direkt und einfach einschätzen zu können. Wer ungünstige Einträge in seiner Schufa-Akte vorzuweisen hat, bekommt prinzipiell - zumindest bei seiner Hausbank - keinen Immobilienkredit. Es gibt doch mittlerweile Anbieter, die sich auf die Vergabe von schufafreien Krediten spezialisiert haben, ohne dass dabei ein Einblick in die Schufa-Akte des Antragstellers genommen wird. Häufig sind diese Kredite in der Tat sehr kostenintensiv.
Prinzipiell sind alle Daten zur Inanspruchnahme eines Immobilienkredites streng vertraulich und dürfen Dritten nicht mitgeteilt werden. Etwas anders sieht es aber aus, falls es um Institutionen wie z. B. die „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“ (SCHUFA) geht. Diese Institution hat die Aufgabe, Daten von Verbrauchern zu sammeln und diese ihren Partnerunternehmen zur Verfügung zu stellen. Doch keine Angst: In die persönliche Schufa-Akte kriegen Sie normalerweise nur dann einen negativen Eintrag, sofern Sie in der Vergangenheit Immobilienkredite nicht mehr zurückzahlen konnten oder anderweitig finanzielle Schwierigkeiten hatten, die etwa in einem Offenbarungseid endeten. Läuft alles glatt, wird niemand davon erfahren, dass Sie einen Immobilienkredit aufgenommen haben.
Die Internetbank ist das zeitgemäße Gegenstück zur klassischen Hausbank. Der größte Unterschied: Eine Internetbank verfügt über keine eigenen Filialen, sondern nutzt die Infrastruktur der vorhandenen Filialbanken, damit der Kundschaft beispielsweise Zahlungsmittel am Automaten abheben kann. Alle anderen Geschäfte werden bei einer Internetbank per Onlinebanking oder über das Telefon bzw. schriftlich abgewickelt. Weil die Kosten für eine Internetbank durch die fehlenden Filialen beträchtlich reduziert sind, können diese Vorteile - wenigstens partiell - an den Verbraucher weitergegeben werden. Somit sind die Immobilienkredite einer Internetbank für den Kunden normalerweise viel billiger, als bei einer gewöhnlichen Filialbank.