Kredite FAQ

[[Keyword]] - Fragen & Antworten

Kredite und Darlehen - häufige Fragen | Stand: Mai 2019

Im Kreditvergleich werden Ihnen verschiedenartige Kreditarten angeboten, mit denen Sie Ihre geplante Investition in die Praxis umsetzen können. Im Regelfall kann der Hauptteil der offerierten Kredite für verschiedene Finanzierungszwecke genutzt werden. Es gibt aber zusätzlich zweckgebundene Ratenkredite wie etwa den Autokredit und den Modernisierungskredit.
Über den Kreditrechner fordern Sie Angebote an. Ein Vertrag kommt erst nach Unterzeichnung und Rückgabe der Kreditunterlagen an die ausgesuchte Geschäftsbank zustande. Nach einer zustimmend ausgefallenen Überprüfung der an das Geldinstitut übersandten Dokumente kommt der Kreditvertrag zustande.
Prinzipiell steht Ihnen das Geld innerhalb weniger Tage auf Ihrem Konto zur Verfügung. Vorbedingung dafür ist, dass sämtliche unterschriebenen Unterlagen inklusive den benötigten Nachweisen bei der Bank eingegangen sind und die Auswertung jener Informationen positiv ausfällt. Bei einigen Darlehen können Sie alle Schritte in Gänze online erledigen. Hierbei verkürzt sich die Auszahlungsdauer auf ein bis zwei Tage. Daneben gibt es noch den Kredit mit Sofort-Auszahlung. Bei diesem ist keine nachträgliche Überprüfung mehr erforderlich. Wenn Sie sich per Videoident-Verfahren ausgewiesen und den Kreditvertrag in dem Zuge unterschrieben haben, bekommen Sie Ihren Kreditbetrag oftmals noch am unmittelbaren, spätestens am nächsten Werktag ausgezahlt.
Eine Kreditaufnahme ist mit bestimmten Voraussetzungen verbunden. Sofern diese erfüllt sind, steht der Kreditbewilligung nichts im Wege. Eine wesentliche Voraussetzung für die Kreditvergabe ist die Volljährigkeit des Antragstellers. Im Übrigen muss ein ausreichendes Gehalt vorliegen sein, um den Kredit vertragsgemäß zurückzuzahlen. Eine positive Schufa muss auch vorliegen.
Die Freigabe eines Ratenkredites hängt von zahlreichen Gegebenheiten ab. Oft wird ein Kredit nicht bewilligt, für den Fall, dass die Kreditwürdigkeit von der Schufa schlecht bewertet wurde. Ebenso wird ein Ratenkredit im Regelfall abgelehnt, wenn Sie augenblicklich viele Kredite abstottern. Dann kann eine Umschuldung die Kreditzusage fördern. Ansonsten ein zweiter Darlehensnehmer kann zum Kredit verhelfen.
Wenn Sie das Online-Formular vollumfänglich ausgefüllt haben, kriegen Sie ohne Umwege Feedback, bei welchen Finanzinstituten Sie zu welchen Bedingungen ein Ratenkredit erlangen können. Die Kreditverträge stehen Ihnen in diesem Fall häufig bereits zum Download bereit oder werden Ihnen per Elektronische Post, auf Bitte u. a. per Post, zugeschickt. Haben Sie sich für ein Vorschlag entschieden, können Sie dieses final beantragen. Je nach Kreditinstitut funktioniert dies volldigital oder per Postversand der Unterlagen. Wie exakt der Abschluss des Vertrages vonstattengeht, erfahren Sie bei der Zusendung der Unterlagen.
In den Kreditkonditionen ist bestimmt, ob Sie einen Darlehen schneller als abgesprochen bezahlen können. In zahlreichen Fällen, kann das Bankhaus jedoch eine Vorfälligkeitsentschädigung für die verfrühte Tilgung eines Darlehens in Rechnung stellen. Eine Umschuldung kann sich trotzdem lohnen.
Sie sind hier: [[Keyword]]
Ein Kreditvertrag kann nach den EU-weiten Kreditrichtlinien jederzeit gekündigt werden und anschließend in einen neuen Darlehen bei einem sonstigen Geldhaus umgeschuldet werden. Die Sparkasse kann in diesem Fall allerdings meist eine Vorfälligkeitsentschädigung für die verfrühte Kündigung des Kredits in Schlussrechnung stellen.
Bevor die Geschäftsbank sich entscheidet Ihren Kredit zu bewilligen, wird Sie Ihre Kreditwürdigkeit durch eine Nachfrage bei der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung (Schufa) überprüft. Dass diese Analyse nicht vorgenommen wird, ist total selten. Stiftung Warentest warnt davor, dass es bei Krediten ohne Schufa oft zu Abzocken kommt.
Um einen Darlehen bewilligt zu bekommen, muss ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis bestehen. Aus diesem Grund erhalten Auszubildende normalerweise keinen Ratenkredit. Bei Zeitsoldaten, kommt es auf die Länge der Dienstzeit an. Bei Rentnern spielt die gewünschte Kreditlaufzeit und das Lebensalter zum Datum der Kreditantragstellung eine Rolle.
Die Abwandlung der monatlichen Kreditrate im Verlauf der Gültigkeitsdauer ist normalerweise möglich. Somit können Sie zwischen einer Erhöhung oder Ermäßigung der Raten wählen. Sofern Sie eine Ratenänderung planen, setzt das Geldinstitut einen frischen Kreditvertrag auf. Die Zinssätze Ihres Kredits können sich damit verändern.
Beim Arbeitgeber erfolgt keine Nachfrage. Die Einkommensnachweise nützen bloß dem Datenabgleich und der Sicherstellung des Kredits vor einem Zahlungsausfall. Sollten Sie in Zahlungsverzug kommen, kann die Geschäftsbank Ihr Einkommen pfänden lassen, um die offene Kreditsumme zu tilgen.
aktuelle Seite: Kredit FAQ | Darlehen FAQ
Für den Fall, dass Sie sich über Kredite informieren, stoßen Sie auf verschiedenartige Zinsangaben: Dem Sollzins dem effektiven Jahreszins. Beide müssen von den Finanzinstituten ausgewiesen werden, aber nur der Jahreseffektivzins eignet sich zum Kostenvergleich. Damit Sie für Ihren Ratenkredit nicht zu viel zahlen, richten Sie Ihre Konzentration auf diese Angabe.
Sie befinden hier: [[Keyword]]
Ein Kredit wird entweder mit einem bonitätsabhängigen oder einem bonitätsunabhängigen Zinssatz vergeben. Bonitätsabhängige Zinssätze orientieren sich an der Bonität des Schuldners - Leute mit einer günstigen Bonität kriegen einen preisgünstigeren Zinssatz als Antragsteller mit einer negativeren Kreditwürdigkeit. Diese wird durch unterschiedliche Eigenschaften bestimmt.
Verfügt ein Ratenkredit über einen bonitätsunabhängigen Zinssatz, bekommt jeder, der als Darlehensnehmer akzeptiert wird, den sogleichen Zinssatz. Aus diesem Grund richtet sich die Höhe des Zinssatzes nicht nach der Bonität des Antragstellers, oft nur nach der gewählten Laufzeit. Die Kosten eines bonitätsunabhängigen Kredits können zuvor gut kalkuliert werden.
Vor der Kreditvergabe besorgen Kreditinstitute bei der Schufa Mitteilungen zum Zahlungsverhalten des Antragstellers ein, um dessen Bonität zu überprüfen. Hierdurch soll das Ausfallrisiko von Kreditanstalten verringert werden. Hierdurch ist die Auskunftei eine bedeutende Informationsquelle für Unternehmen, die im Kreditgewerbe aktiv sind.
Kreditanfragen, die über den Kreditvergleich gestellt werden, sind die ganze Zeit schufaneutral. Daraus ergibt sich, dass im Rahmen eines Kreditvergleiches von unseren Partnerbanken nur Konditionsanfragen bei der Schufa gestellt werden, welche keinerlei Bedeutung auf die Berechnung und Bewertung Ihres Schufa Scorewertes haben. Erst, wenn der Bank die von Ihnen unterschriebenen Kreditvertragsunterlagen vorliegen, wird aus der Konditions- eine Kreditanfrage.
Wird ein zweiter Kreditnehmer wie etwa der Lebensgefährte oder eine andere Persönlichkeit zur gemeinsamen Aufnahme eines Kredites herangezogen, haften beide Darlehensnehmer zu sogleichen Teilen. Im Falle eines Zahlungsausfalles wird das Geldinstitut die Rückzahlung der Schuld vom zweiten Darlehensnehmer fordern.
Sofern Sie im Verlauf eines laufenden Kreditvertrages ins Ausland ziehen, wird es häufig keine Schwierigkeiten vonseiten der Bank geben, solange ein deutsches Bankkonto besteht, von welchem die Kreditraten nach wie vor jeden Monat abgehen. Um Schwierigkeiten vorzubeugen empfiehlt es sich einen zeitgleichen Wohnsitz in Deutschland zu behalten.
Sie befinden hier: [[Keyword]]
Ein Autokredit ist ein zweckgebundener Ratenkredit. Er dient dem Kauf, der Reparatur beziehungsweise Umrüstung eines Kraftfahrzeuges oder dem Kauf und Einbau von Kfz-Zubehör. Zusätzlich zum Verdienst eignen nicht selten eine Aufbewahrung des Kfz-Briefes bei der Geschäftsbank und eine Sicherungsübereignung als Bürgschaft, um das Ausfallrisiko zu vermindern.
Darlehen für Studenten sind eine günstige Option, um wirtschaftliche Engpässe im Verlauf des Studiums zu überbrücken. Zur Vollfinanzierung ist der Studentenkredit trotzdem nicht sinnvoll, weil für das Darlehen Zinsen berechnet werden. Der bekannteste Lieferant für Studiendarlehen ist die staatliche KfW-Bankengruppe.
Sie sind hier: [[Keyword]]
Selbstständige und Freiberufler ohne festes Angestelltenverhältnis können unter Angabe ihrer gewerblichen Einnahmen ebenso einen Kredit beantragen und werden von einem gesonderten -Kundenberaterteam betreut.
Für den Fall, dass ein Finanzinstitut die Identitätsprüfung eines Kunden nicht eigenhändig umsetzen kann, wird die Deutsche Post AG damit beauftragt. Dieser Vorgang wird als Postident-Verfahren bezeichnet. Es gibt unterschiedliche Arten des Postident-Verfahrens, das Postident Basic wird ergo im Finanzbereich angewendet.
Die Wahl der passenden und bestmöglichen Kreditlaufzeit ist bei der Akzeptierung eines Darlehens genauso bedeutsam, wie niedrige Zinsen - die Laufzeit ist zum Beispiel entscheidend für die monatliche Tilgungsrate und die Höhe der Gesamtkreditkosten, die auf den Verbraucher zukommen.
Falls Sie untersuchen möchten, welchen Ratenkredit Sie sich leisten können, sind erst einmal zwei Dinge relevant: die Höhe der Einkommen und die Höhe der Ausgaben. Die Einkünfte müssen in diesem Fall in einem gesunden Verhältnis zu den Ausgaben stehen. Dieses bedeutet, dass Sie jeden Monat nach Abzug Ihrer Ausgaben noch ein kleines finanzielles Polster haben sollten. Man kann daher sagen: Falls Sie nach Subtraktion sämtlicher Ausgaben - inkl. der monatlichen Raten des Kredits, für den Sie sich interessieren! - noch ein kleines finanzielles Polster haben, können Sie sich den Kredit leisten. Wie dieses “kleine finanzielle Polster” auszusehen hat, beurteilen die Sachbearbeiter der Sparkasse durchaus gelegentlich unterschiedlich.
Sie sind hier: [[Keyword]]
Einen Kredit vorzeitig abzulösen, ist in der Regel kein Problem: Erfragen Sie bei Ihrer Bank, auf welches Konto der noch offene Betrag überwiesen werden soll. Dieses ist im Grunde ihr Kreditkonto, das für Sie bei Vertragsunterschrift automatisch für Sie eröffnet worden ist. Spannend wird es demgegenüber, für den Fall, dass es um die Höhe der Summe geht. Denn einen Kredit vorzeitig abzulösen, ist zumeist mit unplanmäßigen Unkosten verbunden. Die exakte Summe für die vorzeitige Vertragsauflösung erfahren Sie auch von Ihrer Sparkasse.
Sie befinden hier: [[Keyword]]
Die Kreditwürdigkeit besagt, ob ein Darlehensnehmer Willens und in der Lage ist, seinen Vertraglichen Verbindlichkeiten nachzukommen. Gemeint ist, ob jemand seine monatlichen Kreditraten pünktlich und durchweg bezahlt. Die Geschäftsbanken finden dieses heraus, in dem sie bei der Schufa nachfragen. Die Schufa ist Deutschlands größte Auskunftei und sammelt reichhaltige Informationen zu fast jedem Verbraucher. Die Daten werden gewichtet und zu einem einzigen Wert zusammengefasst: dem so genannten Schufa-Score. Mithilfe dieses Scores werten die Banken, ob ein Antragsteller kreditwürdig ist oder nicht.
aktuelle Seite: Kredit FAQ | Darlehen FAQ
Es gibt drei Möglichkeiten, einen Ratenkredit zu kriegen: entweder schnell über eine Filialbank, über eine so genannte Direktbank im WWW oder über einen Kreditvermittler. Wenn man sich für ein Angebot entschlossen hat, ist die Beantragung im Prinzip gleich. Denn welche Daten und Angaben der Antragsteller vorlegen muss, ist zu einem Großteil gesetzlich geregelt.
Wer einen Ratenkredit trotz Problemen mit der Bonität beantragen möchte, hat die Gelegenheit:
- einen Ratenkredit “von privat” zu beantragen,
- einen Schweizer Kredit zu beantragen,
- einen Kreditvermittler zu beauftragen.
Neben einer unzureichenden Kreditwürdigkeit kann es unterschiedliche Gründe geben, warum die Geschäftsbank eine Kredit-Anfrage abgelehnt hat.
Ein klassischer Teilzahlungskredit für Konsumenten (gemeint ist ein so genanntes Annuitätendarlehen) besteht aus zwei Teilen: aus der so genannten Tilgung und aus dem Zins. Beides zusammen ergibt die monatliche Kreditrate, die man an die Bank zahlt. Mit der Tilgung zahlt der Kreditnehmer die Kreditsumme an die Geschäftsbank zurück, die er sich geliehen hat. Bei einem Summe von zum Beispiel 1.200 Euro, die über ein Jahr (also 12 Monate) zurückgezahlt werden soll, beträgt die Tilgung jeden Monat also 120 Euro. Mit dem Zins begleicht man die Kreditkosten und entlohnt nebenher die Sparkasse für die Gewährung des Kredites. Beträgt der jährliche Zinssatz also beispielsweise 5 Prozent (bei der immer noch angenommenen Kreditsumme von 1.200 Euro, die binnen von 12 Monaten zurückgezahlt werden soll), sind dieses 60 Euro. Auf den Monat verteilt sind dieses dann 5 Euro (60 Euro geteilt durch 12 Monate = 5 Euro).
Eine überaus lange oder eine sehr knappe Kreditlaufzeit verringert die Wahrscheinlichkeit eines Kreditausfalls für die Sparkasse. Daraus ergibt sich, das Wagnis ist weniger als bei anderen Laufzeiten, dass der Kreditnehmer die Raten nicht mehr begleicht. Dieses ist auf keinen Fall eine lose Hypothese, sondern wird belegt durch viele Erfahrungswerte, die die Banken mit ihren Kunden gemacht haben. Hinsichtlich dieses niedrigeren Risikos gestatten Banken ab und zu bessere Konditionen bei der Aufnahme eines Kredits. Bei besonders kurzen Laufzeiten gibt es jedoch nur dann besonders günstige Konditionen, wenn die monatliche Rate keine gewaltige finanzielle Bürde für den Schuldner darstellt. (Berücksichtigen Sie dazu ebenfalls das oben stehende Unterkapitel “Kreditsumme passt nicht zum Einkommen”.) Denn ansonsten steigt wieder das Wagnis, dass die Raten nicht pünktlich und vollständig gezahlt werden, für den Fall, dass der Kreditnehmer bspw. eine unerwartete Rechnung zurückzahlen muss.
Sogar falls die Geschäftsbank feststellt, dass sich der Antragsteller die monatlichen Kreditraten leisten kann, wird fallweise als weiterführende Kaution eine Kreditversicherung verlangt. Dieses ist vielmals bei sehr hohen Kreditsummen der Fall, deren Bezahlung häufig viele Jahre oder auch Jahrzehnte dauern kann. Der Background: Auch mit einem hohen Einkommen kann es passieren, dass etwa gesundheitliche Probleme des Kreditnehmers dazu führen, dass die monatlichen Raten nicht mehr gezahlt werden können. Und wenn die Zahlungsschwierigkeiten bereits zu Beginn der Kreditvertragslaufzeit auftreten, ist die Restschuld des Kreditnehmers wirklich hoch. Dieses ist unter anderem für die Bank ein Problem, da eine hohe Restschuld geht jederzeit auch mit hohe Kreditkosten einher, die offen bleiben. Eine Kreditversicherung wird daher bei etwa vielen Immobilienkrediten verlangt. Wenn der Darlehensnehmer die Raten nicht mehr entrichten kann, springt die Versicherung ein. So muss der Darlehensnehmer die Immobilie nicht zwingend verkaufen (je nachdem, welche Versicherungsgesellschaft er gewählt hat) und die Sparkasse bleibt nicht auf offenen Kreditkosten sitzen.
Mit einem zweiten Kreditnehmer erhöht man zum einen die Annahmewahrscheinlichkeit. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Geschäftsbank dem Kreditantrag zustimmt, ist also größer. Und zum anderen erhöht man die Aussicht auf günstigere Konditionen. Denn wird eine zweite Person als Kreditnehmer in den Vertrag aufgenommen, verbessert sich die Bonität. Ob irgendjemand kreditwürdig ist oder nicht, hängt wesentlich mit den verfügbaren finanziellen Mitteln zusammen. So sollte ein Antragsteller nach Abzug sämtlicher Kosten noch ausreichend Kapital von seinem Gehalt übrig, um die monatliche Kreditrate zahlen zu können. Auch sollte jeden Monat eine finanzielle Rücklage für unvorhergesehene Ausgaben verfügbar sein. Wird nun ein zweiter Kreditnehmer hinzugezogen, erhöht sich das verfügbare monatliche Gehalt. Bei der Einstufung der Bonität werden also beide Einkommen berücksichtigt. Auf diese Weise sinkt des Weiteren für die Geschäftsbank das Risiko, dass die Kreditraten nicht mehr gezahlt werden. Dieses niedrigere Risiko führt mitunter sogar dazu, dass die Geschäftsbank für das Darlehen geringere Zinsen verlangt.
Wird eine Finanzierung als “bonitätsabhängig” bezeichnet, ist die Höhe der Zinsen an die Höhe der Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers gekoppelt. Bankkunden mit einer guten Bonität (also mit einer guten Kreditwürdigkeit) entrichten dabei niedrigere Zinsen als Kunden mit einer mittleren oder eher schlechten Kreditwürdigkeit.
aktuelle Seite: Kredit FAQ | Darlehen FAQ
Bei einer Umschuldung löst der Kreditnehmer einen vormaligen Kredit durch einen neuen ab. D. h., dass er einen neuen Kredit aufnimmt, um mit dem Kapital alle Raten des damaligen Kredits auf einen Schlag zu begleichen. Dieses macht immer dann Sinn, falls der neue Ratenkredit vorteilhafter ist als der alte. Dennoch muss man berücksichtigen, dass bei einigen Krediten eine sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung gezahlt werden muss, sofern ein Kredit vor Ende der Kreditvertragslaufzeit zurückgezahlt wird. Diese Nachzahlung muss man einplanen, falls man ausrechnet, ob sich eine Umschuldung lohnt.
Die Internetbank ist das neuartige Gegenstück zur traditionellen Hausbank. Der größte Gegensatz: Eine Internetbank verfügt über keine eigenen Filialen, sondern nutzt die Infrastruktur der vorhandenen Filialbanken, damit der Kundenkreis z. B. Zahlungsmittel am Automaten abheben kann. Alle anderen Geschäfte werden bei einer Internetbank per Onlinebanking oder über das Telefon beziehungsweise schriftlich abgewickelt. Da die Unkosten für eine Internetbank durch die fehlenden Filialen erheblich reduziert sind, können diese Vorteile - wenigstens zum Teil - an den Verbraucher weitergegeben werden. Somit sind die Leistungen einer Internetbank für den Kunden im Prinzip spürbar günstiger, als bei einer herkömmlichen Filialbank.
Im Großen und Ganzen kann inzwischen fast jeder einen Kredit kriegen. Selbst Arbeitslose, Studenten, Rentner, Hausfrauen sowie Selbstständige und Freiberufler müssen nicht mehr auf ein Ratenkredit verzichten. Die Frage ist bloß, ob der betreffende Anbieter auch vertrauenerweckend ist und das Angebot nicht in Gänze überteuert ausfällt. Dies ist oft bei Krediten der Fall, die für Personengruppen bereitgestellt werden, welche im wirtschaftlichen Bereich als Risikogruppen gelten. Im Regelfall handelt sich dabei um Personen ohne eigenes bzw. geregeltes Arbeitsentgelt, beziehungsweise ohne festen Arbeitgeber. Um es ganz klar zu sagen: Bei einer deutschen Filialbank werden überwiegend nur Menschen ein Ratenkredit erhalten, die über ein geregeltes Entgelt verfügen und außerdem keine Einträge in ihrer Schufa-Akte vorzuweisen haben.
Wie hoch die Kreditsumme ausfallen kann kommt ganz auf die Bedingungen, den Anbieter wie auch die privaten Verhältnisse an. Bei Privatkrediten geht es typischerweise um Summen zwischen 3.000 und 75.000 Euro, im wirtschaftlichen Bereich sind die Grenzen nach oben völlig offen. Logischerweise spielt die eigene Bonität eine beachtliche Rolle, falls es darum geht, wie hoch der größtmögliche Kreditrahmen ausfällt. Wer die nötigen Sicherheiten anbieten kann, für den ist es in aller Regel auch kein Problem, eine große Kreditsumme zu bekommen. Ein ganz besonderer Bereich sind hier die Immobilienkredite. Hierbei geht es durchweg um hohe Summen, die dann aber auch durch entsprechende Absicherungsmaßnahmen gestützt sind.
aktuelle Seite: Kredit FAQ | Darlehen FAQ
Die „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“ - kurz: SCHUFA - speichert Datenmaterial von Verbrauchern, um es den ihr angeschlossenen Unternehmen zu ermöglichen, deren Kreditwürdigkeit möglichst zügig und einfach einschätzen zu können. Das Thema hierbei: Wer schlechte Einträge in seiner Schufa-Akte vorzuweisen hat, bekommt grundsätzlich - zumindest bei seiner Hausbank - keinen Ratenkredit. Es gibt allerdings gegenwärtig Anbieter, die sich auf die Vergabe von schufafreien Krediten spezialisiert haben, ohne dass dabei ein Einblick in die Schufa-Akte des Antragstellers genommen wird. Häufig sind diese Kredite aber sehr teuer.
Grundsätzlich haben ebenfalls Selbstständige und Freiberufler Anrecht auf einen Kredit. In der Praxis stellt sich das Ganze aber oft sehr viel anders dar. Während Menschen, die in einem Angestelltenverhältnis arbeiten und ein regelmäßiges Arbeitsentgelt beziehen, die Kredite oft buchstäblich nachgeworfen werden, sind die Banken bei der Vergabe von Krediten an Selbstständige und Freiberufler meistens sehr viel wachsamer. Als Beweggrund nennen die Kapitalgeber zumeist die wachsende Menge von Insolvenzen im Unternehmensbereich in den letzten Jahren. Das bedeutet: Für den Fall, dass Sie als Selbstständiger oder Freiberufler in diesen Tagen einen Ratenkredit erlangen möchten, sollten Sie sich auf eine lange und mit Stolpersteinen versehene Beantragungsphase vorbereiten.
Im Grunde benötigen Sie lediglich dann Sicherheiten für die Aufnahme eines Kredites, sofern der Gläubiger diese explizit verlangt. Gebräuchlich ist zumeist, die letzten drei Entgelt- beziehungsweise Gehaltsbescheinigungen von Arbeitgeber als Sicherheit zu verlangen. Außerdem kann es zwingend sein, auch alternative Sicherheiten vorzubringen, damit der Geldgeber in den Kreditvertrag einwilligt. Gerne genutzte Sicherheiten sind hiermit vornehmlich Immobilien, aber auch Aktien, Fahrzeuge, Edelmetalle und vieles mehr. Sollten die Sicherheiten für Ihren gewünschten Kredit nicht genügen, kann ein Bürge mit guter Kreditwürdigkeit zur Problemlösung des Problems beitragen
aktuelle Seite: Kredit FAQ | Darlehen FAQ
Direkt gesagt gibt die Kreditwürdigkeit Auskunft darüber, wie es um Ihre individuellen finanziellen Verhältnisse bestellt ist. Daher spielt die Bonität bei der Beantragung eines Kredites eine gewichtige Rolle. Der Kreditgeber wird erstmal versuchen herauszufinden, wie es um Ihre individuelle Kreditwürdigkeit bestellt ist, um das Wagnis von Zahlungsausfällen in der Zukunft möglichst genau prüfen zu können. Dabei wird die Kreditwürdigkeit sowohl anhand von Überprüfungen entsprechender Auskunftsdienste, wie z. B. die SCHUFA, ermittelt, als auch durch spezielle Fragebögen, in denen der Schuldner Auskunft zu seinem Arbeitsverhältnis etc. geben muss. Auch Sicherheiten spielen für die Bonität eine gewichtige Rolle.
Die Aufnahme von Ratenkredit ist im Regelfall mit entsprechenden Unkosten verbunden. An erster Stelle der Unkosten zu thematisieren sind hierbei die Zinsen, die den größten Teil der Kreditkosten ausmachen. Hinzu kommen dennoch auch noch die so genannten Nebenkosten. Diese Unkosten fallen schwerpunktmäßig für die Verwaltung des Kredites an. In diesem Fall kann es sich etwa um Abschlussgebühren, Gebühren für die Datenhaltung etc. handeln. Zusätzlich kann gefordert werden, dass für die Aufnahme eines Kredites eine spezielle Versicherung, bspw. eine Kreditversicherung, abzuschließen ist. Auch dafür entstehen Unkosten, die in die gesamten Kreditkosten mit eingerechnet werden müssen. Am 13.05.2014 hat der Bundesgerichtshof (BGH, Urteil vom 13.05.2014, Az. XI ZR 405/12 und XI ZR 170/13) entschieden, dass die Erhebung von Kreditgebühren rechtswidrig ist. Alle Kreditkunden die nach dem Jahr 2010 einen Kredit abgeschlossen haben, können diese Gebühren zuzüglich eines Zinssatzes von 4 % p.a. zurückfordern.
Die Anfrage nach einem Ratenkredit ist niemals verbindlich. Hierbei ist es egal, ob Sie diese Kreditanfrage bei Ihrer Hausbank, einer Direktbank oder einem Kreditvermittler stellen. Es steht Ihnen somit völlig frei, vorerst die Angebote verschiedener Kreditanbieter einzuholen, bevor Sie sich für ein bestimmtes entscheiden. Es gibt trotzdem einen Haken bei der Sache Kreditanfrage: In diesen Tagen ist bekannt geworden, dass bei diversen Anbietern bereits die Kreditanfragen eines Kunden an die SCHUFA übermittelt werden. Ob daraus aber Nachteile entstehen können, ist bis heute noch recht unklar.
Viele Geldgeber räumen ihren Kunden die Möglichkeit ein, die Ratenzahlung beim Kredit auf Antrag für einige Zeit auszusetzen. Dies könnte beispielsweise dann wesentlich werden, wenn der Schuldner in finanzielle Schwierigkeiten gerät und dadurch die Raten für einen bestimmten Zeitraum nicht mehr zahlen kann. Vielmals trifft das auf Kreditnehmer zu, wenn sie arbeitslos werden oder auf Grund einer Krankheit nicht mehr den vollen Lohn beziehen können. Zu beachten ist hierbei in der Tat, dass sich mit der Aussetzung der Raten die Laufzeit des Kredites entsprechend verlängert und somit auch mehr Zinsen zu entrichten sind. Eine Aussetzung der Raten sollte demnach nur im absoluten Notfall in Anspruch genommen werden.
Rein rechtlich gesehen ist der Abschluss einer Kreditversicherung nicht zwingend vonnöten. Dennoch gibt es zahlreiche Kreditanbieter auf dem Markt, die einem Vertragsabschluss nur dann zustimmen, wenn der Vertragsnehmer synchron eine Kreditversicherung abschließt. In diesem Zusammenhang könnte es sich zum Beispiel um eine Restschuldversicherung handeln, die dann einspringt, wenn der Kreditnehmer - beispielsweise wegen Krankheit, Arbeitslosigkeit etc. - den restlichen Kreditbetrag nicht mehr abzahlen kann. Verbraucher sollten dennoch beim Abschluss solcher Kreditversicherungen wachsam sein. Häufig probieren die Kreditanbietern hier, überteuert eigene Produkte in Verbindung mit dem Vertragsabschluss zum Ratenkredit an den Mann zu bringen.
aktuelle Seite: Kredit FAQ | Darlehen FAQ
Bei erheblichen Kreditgebern ist es im Grunde möglich die Laufzeit vom Ratenkredit nachträglich zu verlängern. Häufig wird eine Verlängerung der Laufzeit wesentlich, wenn der Kreditnehmer nicht mehr in der Lage ist, die Raten des Kredits in der ursprünglich vorgesehenen Höhe monatlich zu bezahlen. Das kann zum Beispiel auf Grund einer Arbeitslosigkeit der Fall sein. Betroffene sollten frühzeitig mit ihrem Gläubiger sprechen und den Wunsch äußern, die Laufzeit des Kredits zu verlängern und somit parallel die Ratenhöhe zu verringern. So lässt sich dieses Problem häufig lösen. Wer die Laufzeit bei einem Ratenkredit verlängern möchte, sollte möglichst zeitig mit dem Kreditgeber Kontakt aufnehmen und nicht erst wenn man die bestehende Kreditrate nicht mehr bezahlen kann.
Sie sind hier: [[Keyword]]
Wie jeder andere Vertrag auch, der zwischen einem Unternehmen und einem privaten Verbraucher geschlossen wird, haben Sie ein gesetzliches Widerrufsrecht, mit dessen Ausübung Sie vom KreditVertrag zurücktreten können. in aller Regel beträgt der Zeitraum hier 14 Tage. Ist diese Zeit verstrichen, können Sie im Regelfall nur dann vom RatenkreditVertrag zurücktreten, falls Sie die ganze Restsumme des Kredites in einem Betrag zurückzahlen. Vorsicht: Dann fordern unzählige Kreditgeber eine so genannte Vorfälligkeitsentschädigung, um ihre entgangenen Gewinne zu kompensieren. Diese Entschädigung kann unter Umständen sehr kostspielig ausfallen. Trotzdem sind die maximalen Prozentsätze der Vorfälligkeitsentschädigung beim Rücktritt von einem Ratenkredit gesetzlich geregelt und orientieren sich am momentanen Leitzins.
Die Kreditkarte stellt eine Alternative zum Dispokredit dar. Ähnlich wie bei einem Dispositionskredit erhalten Sie grundsätzlich auch auf Ihre Kreditkarte einen finanziellen Verfügungsrahmen. Wie hoch dieser ausfällt, hängt ebenso vom monatlichen Entgelt ab. Sie haben die Option, diesen finanziellen Verfügungsrahmen auf Ihrer Kreditkarte entweder dann zu benutzen, dass Sie direkt mit der Karte im Geschäft zahlen, oder aber Bargeld an einem Geldautomat Ihrer Wahl vom Kreditkartenkonto abbuchen, um einen kurzfristigen Kapitalbedarf zu decken. Die Kreditkarte stellt demnach eine Alternative zum Dispositionskredit dar. Es gilt jedoch auch hier: Die Zinsen für die Inanspruchnahme einer Kreditkarte liegen Häufig sehr hoch und übertreffen in unzähligen Fällen sogar noch die Zinssätze für einen Dispositionskredit. Daher sollte der finanzielle Verfügungsrahmen einer Kreditkarte immer nur möglichst kurzfristig in Anspruch genommen werden.
Im Großen und Ganzen ist eine vorzeitige Bezahlung des Gesamtkreditbetrags jederzeit möglich. Man sollte Somit jedoch bedenken, dass dem Kreditgeber durch die vorzeitige Zurückzahlung des Kredit Gewinne entgehen. Aus diesem Grund bestehen unzählige Kreditanbieter eine so genannte Vorfälligkeitsentschädigung, für den Fall, dass der Schuldner den Restkreditbetrag in einer Summe vorzeitig zurückzahlen möchte. Mit dieser Vorfälligkeitsentschädigung werden dann die entgangenen Gewinne durch die vorzeitige Tilgung des Kredit abgedeckt. Wichtig ist Hiermit, dass die Vorfälligkeitsentschädigung nicht zu hoch ausfällt, andernfalls könnten die Vorteile einer vorzeitigen Zurückzahlung des Kredites wieder zunichte gemacht werden. Daher sollte auf die Vorfälligkeitsentschädigung sogar besonders aufgepasst werden, sofern ein bestehender Ratenkredit umgeschuldet werden soll.
Es gibt kaum Kreditgeber auf dem Markt, die ihren Kunden vorschreiben, wofür sie das aufgenommene Darlehen einsetzen sollen. Lediglich bei einigen Spezial-Kreditformen, zum Beispiel zur Finanzierung von Immobilien oder Kraftfahrzeugen, ist der Ratenkredit an einen charakteristischen Verwendungszweck gebunden. Bei Kleinkrediten und beinahe allen anderen Krediten jedoch steht es dem Darlehensnehmer gänzlich frei, wofür er seinen Kreditbetrag verwendet.
Ob Sie vom Arbeitgeber Ratenkredit bekommen hängt davon ab, ob Ihr Arbeitgeber einen solchen Ratenkredit anbietet. Bei immensen Großkonzernen in Deutschland besteht die Option, einen so genannten Mitarbeiterkredit in Anspruch zu nehmen. Der Vorteil vom Mitarbeiterkredit: Solch ein Ratenkredit weist gewöhnlich besonders günstige Konditionen auf, außerdem kennt der Arbeitgeber seine Mitarbeiter in aller Regel schon seit zahlreichen Jahren und wird daher darauf verzichten, großartige Sicherheiten zu fordern. Die Kreditraten des Mitarbeiterkredit können direkt vom monatlichen Lohn des Arbeitnehmers abgezogen werden, so dass dieser gar nicht erst in Versuchung kommt, das Geld für einen anderen Zweck auszugeben. Sollte daher die Gestaltungsoption bestehen, von Ihrem Arbeitgeber einen Kredit zu kriegen, so sollten Sie sich nicht scheuen, diesen darauf anzusprechen. Günstiger können Sie kaum an einen Ratenkredit kommen.
Sie sind hier: [[Keyword]]
Rein rechtlich gesehen ist der Abschluss einer Kreditversicherung nicht zwingend vonnöten. Trotzdem gibt es viele Kreditanbieter auf dem Markt, die einem Vertragsabschluss nur dann akzeptieren, falls der Kreditvertragsnehmer gleichzeitig eine Kreditversicherung abschließt. Dabei könnte es sich etwa um eine Restschuldversicherung handeln, die dann einspringt, wenn der Schuldner - beispielsweise wegen Krankheit, Arbeitslosigkeit etc. - den restlichen Kreditbetrag nicht mehr abzahlen kann. Verbraucher sollten allerdings beim Abschluss solcher Kreditversicherungen zurückhaltend sein. Oftmals testen die Kreditanbietern hier, überteuert bestimmte Produkte in Verbindung mit dem Kreditvertragsabschluss zum Ratenkredit an den Mann zu bringen.
Nein, Ihr Partner muss nicht zwingend sogar Darlehensnehmer werden. Trotzdem bestehen einige Kreditanbieter, dass nicht nur der Kreditnehmer selbst, sondern auch sein Partner mit in den KreditVertrag aufgenommen wird. Oft ist Das der Fall, sofern die Sicherheiten zur Aufnahme des Kredites, die der Darlehensnehmer bieten kann, nicht ausreichen. In diesem Fall fungiert der Partner sozusagen als Bürge und trägt die Schuldenlast mit. So ist es Oftmals möglich, eine wesentlich höhere Kreditsumme zu kriegen, falls beide Partner sich als Schuldner in den KreditVertrag eintragen lassen. Vorsicht ist jedoch geboten, wenn ein Partner keine regelmäßigen Einkünfte hat. Bei einer Trennung wird diesem trotzdem ein Teil der Schuldenlast auferlegt, was zu großen finanziellen Problemen führen kann.
Sie sind hier: [[Keyword]]
Sind Kredit-Plattformen im Internet seriös? Wir können hier Entwarnung geben. In den letzten Jahren entstand insbesondere im Internet eine ganze Reihe von Kredit-Plattformen, die zwischen privaten Kapitalgebern und Kreditinteressenten vermitteln. Die bekannteste dieser Kreditplattformen ist sicherlich Smava. Für unzählige Kreditsuchende sind Kredit-Plattformen mittlerweile die letzte Option, nachdem sie bei zahlreichen Banken mit ihrem Kreditwunsch gescheitert sind. Nur fragt man sich, ob solche Plattformen im Internet überhaupt seriös sind, oder ob diese die Finanznot ihrer Nutzer lediglich ausnutzen. Wir können hier Entwarnung geben. Zumindest alle namhaften Ratenkredit-Plattformen in diesem Bereich wurden bereits ausgiebig von unabhängigen Institutionen getestet und durchweg für seriös befunden. Die Plattform vermitteln lediglich zwischen Kreditanbieter und Kreditsuchendem und kostet erst dann Geld, falls ein RatenkreditKreditvertrag ebenso wirklich zustande kommt.
aktuelle Seite: Kredit FAQ | Darlehen FAQ
Ob Kreditvermittler seriös oder unseriös sind, lässt sich pauschal nicht beantworten. Fakt ist: Es hat sich in der Vergangenheit immer wieder erwiesen, dass einige Kreditvermittler unseriös arbeiten. Da werden Bearbeitungsgebühren verschwiegen oder mit fadenscheinigen Argumenten schön gerechnet, ebenso die Häufig horrenden Konditionen für Kredite. Man kann jedoch nicht die ganze Branche der Kreditvermittler über einen Kamm scheren. Es gibt durchaus sehr zahlreiche seriöse Kreditvermittler, den das Wohl ihrer Kunden am Herzen liegt. Auch Kreditvermittler müssen sich am Markt behaupten und sind Oftmals auf positive Bewertungen ihrer Kunden angewiesen.
Sie sind hier: [[Keyword]]
Das so genannte PostIdent Verfahren ist eine Methode zur Verifizierung von individuellen Daten. PostIdent kommt in aller Regel dann zum Einsatz, für den Fall, dass Kredite über eine reine Direkt- beziehungsweise Internetbank beantragt werden. Der Darlehensnehmer geht Hiermit mit seinen Unterlagen zur Post und legt diese zusammen mit dem Personalausweis vor. Der Postmitarbeiter bestätigt anschließend die Identität auf einem speziellen PostIdent-Formular, woraufhin die Ratenkredit-Unterlagen zur Geschäftsbank geschickt werden können.
Oftmals stellen sich Menschen die Frage, ob ihre Daten überhaupt sicher sind, falls sie einen Kredit über das Internet beantragen. Schließlich muss man hier sensible individuelle Daten eingeben und es besteht immer die Gefahr, dass diese Daten in die falschen Hände geraten. In den meisten Fällen kann hier trotzdem Entwarnung gegeben werden. Seriöse Kreditinstitute arbeiten ausschließlich mit verschlüsselten Übertragungstechniken, so dass die Daten ihrer Kunden weitestgehend sicher sind. Der Verbraucher kann ganz Einfach feststellen, ob seine Daten verschlüsselt übertragen werden. Beim Abschicken eines entsprechend ausgefüllten Formulars - z. B. im Rahmen eines Kreditantrags - muss die Adresszeile in Ihrem Internetbrowser mit „https://“ beginnen. Außerdem sehen Sie bei einer verschlüsselten Übertragung Ihrer Daten ein kleines Schlosssymbol in der unteren rechten Ecke des Browserfensters. Sind diese Merkmale vorhanden, müssen Sie sich um die Übertragung Ihrer Daten keinerlei Sorgen mehr machen.
Die SCHUFA hat längst nicht so zahlreiche Daten vom jeweiligen Verbraucher, wie die meisten Menschen glauben. In der Regel sind nur Daten wie Namen und Adressen in den Akten hinterlegt, nicht jedoch Informationen über den Kontostand, zum Arbeitgeber oder ähnliches. Des Weiteren kursiert immer wieder das Gerücht, dass bereits nach der ersten Mahnung (zum Beispiel bei einer vergessenen Versandhausrechnung) eine Meldung an die SCHUFA erfolgt. Das ist durchweg falsch. In der Regel erfolgten Einträge in die Schufa-Akte erst dann, für den Fall, dass ein gerichtlicher Vollstreckungsbescheid vorliegt oder andere schwerwiegende Maßnahmen eingeleitet wurden.
Ob Sie besser zur Sparkasse gehen, dass kommt immer darauf an, welches Angebot zum Ratenkredit Ihnen Ihre Sparkasse macht. Zwischenzeitlich sind die Hausbanken verstärkt unter Druck geraten, um mit den günstigen Kreditangeboten der Direkt- und Internetbank mithalten zu können. Aus diesem Grund findet man heute Immer wieder sogar bei der eigenen Hausbank günstige Kredite. Ein Vergleich mit anderen Angeboten ist hier somit erstmal nötig. Sofern Ihnen die Hausbank ein solch günstiges Angebot für einen Kredit macht, sollten Sie bedenkenlos zuschlagen. unzählige Menschen sind seit etlichen Jahren Kunde bei ihrer Geschäftsbank, haben großes Vertrauen in das Kreditinstitut und genießen einen sehr guten Service. Wenn diese Vorteile außerdem noch mit günstigen Konditionen beim Kredit verbunden sind, so resultiert daraus das perfekte Kreditangebot.
Der effektive Jahreszins muss alle Nebenkosten mit enthalten. Durch die gewaltige Flut der verschiedenen Kreditangebote auf dem Markt tun sich unzählige Verbraucher schwer, sich in diesem Bereich problemlos zurecht zu finden. Verstärkt wurde dieses Problem in der Vergangenheit noch dann, dass fast jeder Kreditanbieter seine Zinsen auf eine andere Art und Weise berechnete, beziehungsweise diese dem Kunden anschaulich machte. Manche Anbieter bezogen die Nebenkosten mit in den Gesamtbetrag ein, andere wiederum stellten diese separat in Rechnung und warben mit deutlich niedrigeren Zinssätzen. Um eine einheitliche Regelung diesbezüglich zu schaffen, wurde der effektive Jahreszins eingeführt. Der effektive Jahreszins muss alle Nebenkosten mit enthalten, so dass sich die verschiedenen Angebote optimal miteinander vergleichen lassen.
Für Verbraucher spielt der Nominalzins allerdings eher eine untergeordnete Rolle. Im Allgemeinen muss man bei der Angabe von Zinssätzen zwischen verschiedenen Bezeichnungen für diese Zinssätze unterscheiden. Bekannt ist in Deutschland vor allem der effektive Jahreszins, bei dem alle Gebühren und Nebenkosten mit im Zinssatz enthalten sein müssen. Anders beim so genannten Nominalzins. Der Nominalzins stellt quasi den nackten Zinssatz dar, ohne dass darin Nebenkosten oder Gebühren eingerechnet sind. Für Verbraucher spielt der Nominalzins trotzdem eher eine untergeordnete Rolle, hier ist es viel wichtiger, wie viel sie der Kredit im Endeffekt unter Berücksichtigung alle anderen Kostenpositionen kostet.
Im Allgemeinen hängt die richtige Ratenhöhe bei einem Ratenkredit von Ihren persönlichen Bedürfnissen und Anforderungen ab. Zu beachten ist jedoch: Je niedriger die Ratenhöhe gewählt wird, desto länger wird zwangsläufig die Laufzeit des Kredites ausfallen, und desto höher sind damit sogar die Zinskosten. Wer daher einen besonders günstigen Kredit kriegen möchte, der sollte die Ratenhöhe so hoch wie möglich wählen, um die Laufzeit analog kurz zu halten. trotzdem sollte für diesen Fall ebenfalls noch genügend Luft sein, um unvorhergesehene Ausgaben im Alltag bewältigen zu können.
Ein Ballonkredit ist eine besondere Kreditform. Sie kommt Immer wieder bei der Finanzierung von Kraftfahrzeugen zum Einsatz. Bei einem Ballonkredit zahlt der Darlehensnehmer meistens nur eine sehr geringe oder gar keine Anzahlung, und darüber hinaus die monatlichen Raten fallen sehr moderat aus. Erst am Schluss der Laufzeit ist ein größerer Betrag zu zahlen, der so genannte Ballon. Ein Ballonkredit ist Vielmals mit der Gestaltungsoption einer Drei-Wege-Finanzierung verbunden. In diesem Fall kann der Kreditnehmer zum Ende der Laufzeit selbst festlegen, ob der Ballon etwa durch Rückgabe des Fahrzeugs, durch sofortige Zahlung oder durch eine weitere Finanzierung abgetragen werden soll.
Wenn Sie ein Girokonto mit einem regelmäßigen Gehaltseingang besitzen, wird Ihnen die Geschäftsbank entweder direkt bei Kontoeröffnung oder sogar zu einem späteren Zeitpunkt die Gelegenheit einräumen, das Konto bis zu einer festgelegten Grenze zu überziehen. Diesen finanziellen Verfügungsrahmen bezeichnet man ebenfalls als Dispositionskredit oder umgangssprachlich als Dispokredit. Wie hoch dieser Rahmen ausfällt, ist von Kreditinstitut zu Kreditinstitut verschieben. Als Regelwert gilt jedoch: des Öfteren wird der Dispositionskredit in einer Höhe von etwa zwei bis drei Nettogehälter festgelegt.
Ein Drei-Wege-Kredit kommt sehr Oft bei der Finanzierung von Kraftfahrzeugen zum Einsatz. Es handelt sich hierbei um ein sehr flexibles Kreditmodell, das zumeist aus einer Anzahlung, den monatlichen Raten sowie einer recht hohen Schlussrate besteht. Der Darlehensnehmer kann nun wählen, wie er mit dieser Schlussrate verfahren möchte. Er kann zum einen das Fahrzeug an den Händler zurückgeben und damit die Schlussrate begleichen, er kann diese aber gleichwohl durch die Aufnahme eines neuen Darlehens weiter finanzieren. Als dritte Gelegenheit bietet sich an, die Schlussrate in einem Betrag zu bezahlen, so dass das Fahrzeug dann direkt in das Eigentum des Kreditnehmers übergeht. Damit ist der KreditKreditvertrag des Drei-Wege-Kredit beendet.
Der Sinn der Ratenkredit-Lebensversicherung liegt darin, dass insbesondere in Zeiten mit schlechter Wirtschaftslage unzählige Kreditanbieter probieren, sich so gut wie möglich für das Wagnis von Zahlungsausfällen beim Kredit abzusichern. Deswegen verlangen seit wenigen Jahren unzählige Kreditanbieter, dass der Kreditnehmer zeitgleich mit dem Ratenkredit eine Lebensversicherung abschließt. In diesem Zusammenhang gibt es zwei Möglichkeiten. Es kann sich bei der Ratenkredit-Lebensversicherung um eine Kapitallebensversicherung handeln, deren Versicherungssumme dann an den Gläubiger fließt, sofern der Kreditnehmer irgendwann seine Raten nicht mehr bezahlen kann. Die zweite Option der Ratenkredit-Lebensversicherung besteht darin, eine Risikolebensversicherung abzuschließen, die im Falle des Todes des Kreditnehmers den restlichen Kreditbetrag an den Geldgeber zurückzahlt.
Eine Umschuldung kommt immer dann zum Einsatz, wenn mehrere Kredite in einem neuen Kredit zusammengefasst werden sollen. Häufig ist es für den Verbraucher günstiger, fortan nur noch die (parallel höheren) Raten für einen einzigen Kredit zu zahlen, als vielerlei Kredite durch monatliche Ratenzahlungen zu bedienen. Oftmals werden Umschuldungen ebenso dann vorgenommen, für den Fall, dass die Zinssätze gerade ein besonders niedriges Niveau aufweisen. Anstatt für mehrere Einzelkredite durchweg hohe Zinsen zu zahlen, kann ein neuer Kredit mit einem besonders niedrigen Zinssatz aufgenommen werden, mit dessen Auszahlung dann die andern Kredite abgegolten werden können. Zu achten ist bei einer Umschuldung in der Tat darauf, dass keine teuren Vorfälligkeitsentschädigungen für die abzulösen Kredite zu entrichten sind. Andernfalls könnten die finanziellen Vorteile der Umschuldung schnell wieder zunichte gemacht werden.
Unter einem Kleinkredit versteht man prinzipiell ein Darlehen, das eine Summe von 3.000 bis 5.000 Euro nicht überschreitet. Die Vergabe solcher Kleinkredite ist oftmals - im Vergleich zu Krediten mit höheren Summen - um einiges vereinfacht. So kann bei immensen Kreditgebern ein Kleinkredit in Anspruch genommen werden, ohne dafür entsprechende Sicherheiten bieten zu müssen. Manche Anbieter verzichten sogar auf die Schufa-Abfrage, sofern es lediglich um geringe Kreditbeträge geht. zahlreiche Menschen betrachten aber darüber hinaus den finanziellen Verfügungsrahmen auf ihrem Girokonto (Dispositionskredit) quasi als Kleinkredit. in der Tat liegen die Zinssätze hierfür besonders hoch, was den Ratenkredit sehr teuer macht.
Im Prinzip ist eine vorzeitige Zurückzahlung des Gesamtkreditbetrags permanent möglich. Man sollte Derbei jedoch bedenken, dass dem Geldgeber durch die vorzeitige Zurückzahlung des Ratenkredit Gewinne entgehen. Folglich verlangen unzählige Kreditanbieter eine so genannte Vorfälligkeitsentschädigung, für den Fall, dass der Schuldner den Restkreditbetrag in einer Summe vorzeitig zurückzahlen möchte. Mit dieser Vorfälligkeitsentschädigung werden dann die entgangenen Gewinne durch die vorzeitige Tilgung des Ratenkredit abgedeckt. Wichtig ist Derbei, dass die Vorfälligkeitsentschädigung nicht zu hoch ausfällt, andernfalls könnten die Vorteile einer vorzeitigen Zurückzahlung des Kredites wieder zunichte gemacht werden. In Folge dessen sollte auf die Vorfälligkeitsentschädigung außerdem besonders aufgepasst werden, wenn ein bestehender Kredit umgeschuldet werden soll.
Mit der Zinsbindung willigt der Kreditgeber ein, den Zinssatz über einen festgelegten Zeitraum nicht zu verändern. Das Zinsniveau an den internationalen Finanzmärkten ändert sich ständig. Daher sind darüber hinaus die Zinsen, welche für einen Ratenkredit verlangt werden, meist nicht über den gesamten Rückzahlungszeitraum immer gleich. Für den Kreditnehmer ist Dies problematisch, da er im Vorhinein kaum abschätzen kann, welche Kosten insgesamt durch die Aufnahme des Kredites auf ihn zukommen. Abhilfe bietet hier eine so genannte Zinsbindung. Mit ihr willigt der Geldgeber ein, den Zinssatz über einen festgelegten Zeitraum nicht zu verändern. Der Kreditnehmer kann also durch die Zinsbindung alle durch den Kredit anfallenden Kosten optimal im Voraus berechnen.
aktuelle Seite: Kredit FAQ | Darlehen FAQ
Im Allgemeinen sollten Sie bei der Inanspruchnahme eines Kredites von einem Anbieter aus dem Ausland die gleichen Punkte beachten, wie sofern Sie einen Kredit bei einem deutschen Anbieter in Anspruch nehmen würden. Bei erheblichen Anbietern aus dem Ausland lohnt es sich jedoch, etwas genauer hinzuschauen. Sie müssen insbesondere die Vertraglichen Bedingungen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum Kredit des Partners lesen und verstehen können. Sollten diese ausschließlich in einer fremden Sprache vorliegen, empfiehlt es sich, erst einmal einen Übersetzer hinzuzuziehen. Andernfalls könnten sich bedeutende Probleme ergeben, von denen der Kreditnehmer bei Vertragsabschluss noch nichts geahnt hatte.
Wenn Sie arbeitslos werden entbindet Sie das selbstverständlich nicht von der Pflicht zur Bezahlung des Kredits. Oftmals lässt sich jedoch mit der Ratenkredit gebenden Sparkasse in diesem Fall eine Herabsetzung der monatlichen Raten vom Kredit vereinbaren, so dass Sie diese von Ihrem Arbeitslosengeld bezahlen können. Auch ein Aussetzen der Raten des Kredits für einen konkreten Zeitraum ist wenn Sie arbeitslos werden in aller Regel möglich. Von Vorteil ist es, wenn Sie für den Fall der Arbeitslosigkeit bereits bei Abschluss des Ratenkredit eine entsprechende Versicherung abgeschlossen haben. Diese wird dann die weiteren Raten vom Kredit für Sie zahlen - zumindest so lange, wie Sie arbeitslos sind und bis Sie wieder eine Arbeitsstelle gefunden haben.
Tipp: Wenn Arbeitslosigkeit droht und Sie abschätzen können, dass Sie vermutlich zukünftig nicht die monatliche Kreditrate aufbringen können, nehmen Sie schnellstmöglich den Kontakt zu Sparkasse oder Sparkasse auf. Gemeinsam lässt sich Vielmals eine für beide Seiten tragbare Lösung finden.
Im Großen und Ganzen sollten Sie darauf achten, einen Kredit nur in einer solchen Höhe aufzunehmen, die Sie problemlos in monatlichen Kreditraten zurückzahlen können. Sollte doch einmal der unvorhersehbare Fall eintreten, dass Sie Ihre Kreditraten nicht mehr entrichten können, so haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Wichtig ist zuerst, mit der Bank beziehungsweise dem Kreditanbieter schnellstmöglich zu sprechen. Häufig lässt sich eine Aussetzung der Kreditraten für einen ausdrücklichen Zeitraum vereinbaren. Ansonsten ist es möglich, die Ratenhöhe herabzusetzen und dafür die Laufzeit zu verlängern. Wer über eine Restschuldversicherung verfügt, kann ebenfalls diese in Anspruch nehmen, für den Fall, dass bspw. die Kreditraten wegen Krankheit oder Arbeitslosigkeit nicht mehr gezahlt werden können. Wer trotzdem keine Rücksprache mit seinem Kreditgeber hält, der muss damit rechnen, dass in manchen Wochen ein Mahnbescheid ins Haus flattert und später der Gerichtsvollzieher bei ihm vor der Tür steht. Wer Kreditraten nicht mehr entrichten kann, sollte deshalb möglichst schnell aktiv werden.
Unter Nebenkosten beim Ratenkredit versteht man alle Kostenpositionen, die nichts mit der eigentlichen Tilgung der Kreditsumme oder den darauf erhobenen Zinsen zu tun haben. Bei Ratenkredit-Nebenkosten könnte es sich bspw. um Kosten für den Vertragsabschluss, Unkosten für die Datenhaltung und ähnliches handeln. Auch Beiträge für Versicherungen, die im Zusammenhang mit der Vergabe eines Kredites abgeschlossen werden müssen, können zu den Nebenkosten gerechnet erwerben. Vorsicht: zahlreiche Kreditanbieter testen über die Nebenkosten entgangene Gewinne bei den Zinssätzen wieder hereinzuholen. Sie sollten daher darauf achten, die Nebenkosten für Ihren Kredit so gering wie möglich zu halten. Am 13.05.2014 hat der Bundesgerichtshof (BGH, Urteil vom 13.05.2014, Az. XI ZR 405/12 und XI ZR 170/13) entschieden, dass die Erhebung von Kreditgebühren rechtswidrig ist. Alle Kreditkunden die nach dem Jahr 2010 einen Ratenkredit abgeschlossen haben, können diese Gebühren zuzüglich eines Zinssatzes von 4 % p.a. zurückfordern.
Sie befinden hier:
    [[Keyword]]
Peer-to-Peer-Kredit-Plattformen vermitteln zwischen privaten Geldgebern und Kredit-Interessenten. Wenn die wirtschaftliche Lage angespannt ist und gleichwohl die Banken Kredite nur sehr zögerlich vergeben, suchen unzählige Verbraucher entsprechende Alternativen. Eine Alternative bieten so genannte Peer-to-Peer-Kredite. Peer-to-Peer-Kredit-Plattformen vermitteln zwischen privaten Geldgebern und Interessenten, die gerne einen Kredit in Anspruch nehmen möchten. Es geht in Folge dessen um Kredite von privat, nicht von Banken oder sonstigen Kapitalgebern.
Welche Laufzeit bei einem Kredit angemessen ist, hängt ganz von Ihren privaten Voraussetzungen und Verhältnissen ab. Generell gilt: Je kürzer die Laufzeit vom Ratenkredit, desto geringer sind zusätzlich seine Kosten. Das gilt beim Ratenkredit sowohl für die Zinsen, als auch zumeist für die Nebenkosten. trotzdem muss man ansonsten bedenken, dass, je kürzer die Kredit-Laufzeit ausfällt, desto höher die Raten für die Bezahlung des Kredites liegen. Es bringt Ihnen darum nichts, eine möglichst kurze Ratenkredit-Laufzeit zu wählen und dann irgendwann die Raten nicht mehr bezahlen zu können. Ratenhöhe und Ratenkredit-Laufzeit sollten demzufolge immer in einem gesunden Verhältnis zueinander stehen.
Für unzählige Kreditinteressenten besteht der Vorteil bei der Inanspruchnahme eines Kredites von privat zunächst einmal darin, dass sie hier überhaupt die Chance haben, einen Ratenkredit in der gewünschten Höhe zu erlangen. Im Zuge der weltweiten Wirtschaftskrise ist es heute für viele Personengruppen sehr schwer, einen Ratenkredit bei ihrer Sparkasse oder auch einem anderen Kreditinstitut zu kriegen. Das trifft insbesondere für Selbstständige, Freiberufler, Arbeitslose, Rentner etc. zu. Ein weiterer Vorteil bei einem Kredit von privat besteht darin, dass sich die Konditionen für die Bezahlung hier Oftmals viel flexibler festlegen lassen, als sofern diese durch ein Unternehmen vorgegeben sind.
Der größte Vorteil eines Dispositionskredites ist die völlig problemlose und flexible Inanspruchnahme. Der Kontoinhaber kann seinen kurzfristigen Kapitalbedarf damit decken, ohne vorher umständlich bei seinem Kreditinstitut vorsprechen und einen entsprechenden RatenkreditVertrag abschließen zu müssen. Der Dispositionskredit steht deshalb immer bereit - egal, ob er vom Kontoinhaber in Anspruch genommen wird oder nicht. Diese Flexibilität muss der Kreditnehmer aber analog entrichten. Die Zinssätze für ein Dispositionskredit liegen meiste deutlich über denen für einen normalen Ratenkredit. Das bedeutet: Wenn es sich irgendwie vermeiden lässt, sollte der Dispositionskredit nicht über einen längeren Zeitraum in Anspruch genommen werden. Die Zinskosten steigen hierbei extrem an und können teils schwindelerregende Summe erreichen.
aktuelle Seite: Kredit FAQ | Darlehen FAQ
Prinzipiell sind alle Daten zur Inanspruchnahme eines Kredites streng vertraulich und dürfen Dritten nicht mitgeteilt werden. Etwas anders sieht es in der Tat aus, für den Fall, dass es um Institutionen wie bspw. die „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“ (SCHUFA) geht. Diese Institution hat die Aufgabe, Daten von Verbrauchern zu sammeln und diese ihren Partnerunternehmen zur Verfügung zu stellen. Doch keine Angst: In die individuelle Schufa-Akte erlangen Sie typischerweise nur dann einen negativen Eintrag, wenn Sie in der Vergangenheit Kredite nicht mehr zurückzahlen konnten oder anderweitig finanzielle Schwierigkeiten hatten, die z. B. in einem Offenbarungseid endeten. Läuft alles glatt, wird niemand davon erfahren, dass Sie einen Kredit aufgenommen haben.
Der Zinssatz für einen Ratenkredit sollte Leicht gesagt natürlich so niedrig wie möglich sein. Mit dieser Aussage ist Ihnen sicherlich nicht wirklich geholfen. Daher erlangen Sie hier ein paar grobe Richtwerte, an denen Sie den angemessenen Zinssatz für einen Ratenkredit festlegen können. In der Summe gilt: Es gibt Kreditanbieter, die bis zu 20 Prozent Zinsen fordern, was in der Tat nach deutschem Recht unter Umständen schon unter Wucher fällt. Der Großteil der angebotenen Kredite weist als Zinssatz jedoch einen effektiven Jahreszins von 1 bis 10 Prozent auf. Gut ist es auf jeden Fall, sofern Sie einen Ratenkredit finden, dessen Zinssatz unter 3-5 Prozent liegt. Oftmals gibt es zeitlich beschränkte Angebote für Kredite, bei denen der Zinssatz sogar nur unter 1,9 Prozent liegt. Wenn Sie die Gelegenheit haben, ein solches Angebot wahrzunehmen, sollten Sie Das auf jeden Fall tun.
Wie schnell Sie einen Ratenkredit erlangen kommt darauf an, wo Sie diesen beantragen. Besonders schnell geht es meistens bei der Hausbank. Bei Ihrer Sparkasse besteht Oftmals die Option, den Kreditbetrag gleich in bar mitzunehmen, sofern dieser in einem für die Bank vertretbaren Rahmen liegt. Internetbanken sind meistens nicht so schnell, da hier zuallererst alle Unterlagen eingeschickt werden müssen, die dann überprüft werden, woraufhin eine Überweisung des Kreditbetrages auf ein vom Kunden wählbares Konto erfolgt. Durch die Laufzeit der Post und die Überweisungsdauer, müssen Sie hier mit einer Zeitspanne von bis zu zwei Wochen rechnen, bis Sie Ihren Kredit haben.
Um verschiedene Kreditangebote miteinander zu vergleichen, haben Sie grundsätzlich mehrere Möglichkeiten. Ein Klassiker sind Hierbei Finanzfachzeitschriften, die regelmäßig Kreditvergleiche durchführen und die Ergebnisse der übersichtlicher Form im Heft mitteilen. Auch Verbrauchermagazine, zum Beispiel von Stiftung Warentest beziehungsweise Finanztest, führen immer wieder solche Vergleiche durch. Sehr gute Vergleichsmöglichkeiten bietet darüber hinaus das Internet. Auf zahlreichen Webseiten finden Sie komfortable Vergleichsrechner, mit denen Sie schnell und Einfach unter Eingabe Ihrer privaten Daten und Voraussetzungen die Angebote vieler verschiedener Anbieter vergleichen können. Achten Sie jedoch darauf, dass das betreffende Internetportal unabhängig ist, beziehungsweise nicht einem der Anbieter gehört.
Wie die Auszahlung eines Ratenkredit erfolgt, hängt davon ab, wo Sie Ihren Kredit beantragt haben. Bei Ihrer Bank können Sie meist zwischen einer Barauszahlung sowie der Überweisung auf ein beliebiges Konto wählen. Bei einem Ratenkredit, der über Internetbank beziehungsweise Direktbank beantragt wurde, steht üblicherweise bei der Auszahlung nur die Option der Überweisung auf ein vom Kunden zu bestimmtes Konto offen. Wer aus diesem Grund sein Ratenkredit besonders schnell ausgezahlt haben möchte, der sollte ihn nach Chance bei seiner Bank abschließen.
Die Frage, wo der Ratenkredit am günstigsten ist, lässt sich pauschal nicht beantworten. Wie günstig oder sogar teuer ein Kredit ausfällt, hängt von unzähligen verschiedenen Faktoren ab, angefangen von den privaten finanziellen Verhältnissen bis zum derzeiten Zinsniveau auf dem Markt. Im Prinzip lässt sich jedoch sagen, dass Kredite, für die keinerlei Sicherheiten gefordert werden und gleichwohl kaum ein Nachweis über die persönliche Kreditwürdigkeit erbracht werden muss, meistens besonders teuer sind. Hier sind vielfach zusätzlich unseriöse Angebote Hierbei, deren Bedingungen bereits unter Wucher fallen oder die ganz Direkt darauf aus sind, vom Kunden lediglich eine Bearbeitungsgebühr zu kassieren und anschließend keine Leistung zu erbringen.